Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
43 | 698
Unternehmen
Gesellschafterversammlung: Kombiverkehr präsentiert Jahresergebnisse 2016, Kommanditisten wählen neuen Verwaltungsrat
11.07.2017
Die diesjährige Gesellschafterversammlung von Kombiverkehr fand am 28. Juni 2017 statt. Wie üblich standen unter anderem die Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Verkehrsentwicklung im Mittelpunkt der Veranstaltung.

2016 verzeichnete Kombiverkehr sowohl im nationalen als auch im internationalen Netzwerk Sendungszuwächse und festigte somit die Position als Marktführer im Kombinierten Verkehr in Europa. Mit einer Erhöhung um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigerte sich die Verkehrsentwicklung auf 985.424 Sendungen. Die Umsatzerlöse von Kombiverkehr beliefen sich auf 450,2 Millionen Euro.
 
Auf den grenzüberschreitenden Relationen des internationalen Netzwerks eu.NETdirekt+ inklusive des Verkehrs mit Nordeuropa und den baltischen Staaten über die deutschen Ostseehäfen konnte das Rekordergebnis aus dem Vorjahr noch einmal überboten werden. Im bilateralen Verkehr zwischen Deutschland und über 30 Ländern Europas transportierte das Frankfurter Unternehmen insgesamt 782.497 Lkw-Sendungen (1,56 Millionen TEU), was einem Plus von 6.105 Lkw-Sendungen beziehungsweise 0,8 Prozent entspricht. Zu diesem positiven Ergebnis haben insbesondere die Verkehre von und nach Skandinavien überproportional beigetragen. Die erhöhte Nachfrage nach Schienenleistungen über die feste Querung sowie von und nach den Seehäfen Kiel, Lübeck und Rostock ließ das Beförderungsvolumen in diesem Marktsegment um 27,1 Prozent auf 131.647 Sendungen deutlich ansteigen. Auch im nationalen Verkehr verzeichnete die Kombiverkehr KG mit 202.927 Lkw-Sendungen einen Sendungszuwachs.

Bei der Wahl des Verwaltungsrates bestätigten die Kommanditisten von Kombiverkehr mit ihrer Stimmabgabe die Arbeit der bisherigen Verwaltungsratsmitglieder. Somit werden die nächsten drei Jahre folgende Personen als Kommanditistenvertreter im Verwaltungsrat tätig sein: Carsten Hemme (Paneuropa-Rösch, Vechta), Thomas Hoyer (Hoyer, Hamburg), Dr. h.c. Michael Kubenz, (Kube & Kubenz, Hamburg), Hermann Lanfer (Lanfer Transporte, Meppen), Werner Löblein (Löblein Transport, Schillingsfürst), Johannes Röhr (Anton Röhr, Rietberg-Mastholte) und Gudrun Winner-Athens (Winner Spedition, Iserlohn). Für die Deutsche Bahn AG, Berlin, die satzungsgemäß zwei Vertreter in den Verwaltungsrat entsendet, arbeiten zukünftig Michael Anslinger und Raimund Stüer in dem Gremium mit. Auf ihrer konstituierenden Sitzung haben die Mitglieder des Verwaltungsrates Gudrun Winner-Athens erneut zur Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist Raimund Stüer.   

Fragen zu unserem Unternehmen richten Sie bitte an:
Kombiverkehr, Leiter Unternehmenskommunikation & Vertriebsunterstützung, Jan Weiser
Telefon +49 69/7 95 05-1 42 oder jweiser@kombiverkehr.de
Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: