Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service

Sendungsverfolgung


Kombiverkehr arbeitet mit einem eigens für das Unternehmen entwickelten Zuglaufüberwachungssystem. Durch einen minütlichen Vergleich der Soll- und Ist-Daten aller Züge ist es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Transportüberwachung möglich, jederzeit auf einen aktuellen Sendungsstatus zurückzugreifen und relevante Informationen an die Kunden weiterzugeben. Hierbei entscheiden Sie selbst, in welcher Form Sie die Informationen erhalten möchten: über die europäische Datenbank Cesar oder per E-Mail.

Transportüberwachung

In der Regel legen Sendungen im Kombinierten Verkehr viele hundert Kilometer bis zum Bestimmungsterminal zurück. Überwacht wird der gesamte Lauf vom Serviceteam unserer Transportüberwachung. Die Überwachung beinhaltet vor allem die Sendungsverfolgung und damit Statusabfragen, wo sich die Ladeeinheiten zu welchem Zeitpunkt innerhalb der Transportkette befinden. Im Fall von Unregelmäßigkeiten (z.B. Verspätungen, Ladeschlussverlängerungen, technischen Probleme usw.) informieren wir Sie gerne.

Das Serviceteam der Transportüberwachung erreichen Sie täglich rund um die Uhr.

Benachrichtigungsservice

Im Falle von Unregelmäßigkeiten informieren wir unsere Kunden bzw. die Empfänger und Versender der transportierten Ladeeinheiten per E-Mail. Hierfür ist die einmalige Anmeldung zu unserem Benachrichtigungsservice notwendig. Füllen Sie hierzu bitte einfach die Datenfelder des Benachrichtigungsservice-Formulares vollständig aus und senden Sie es ab.

Tracking & Tracing (CESAR)

Logistikoptimierung heißt auch, dass Informations- und Datenaustausch effizient organisiert sind. Aus diesem Grund hat Kombiverkehr gemeinsam mit der UIRR und im Verbund mit Hupac (Schweiz) und Cemat (Italien) die Kommunikationsplattform CESAR (Co-operative European System for Advanced Information Redistribution) entwickelt.

Unter http://www.cesar-online.com/ können Transporte gebucht, aktuelle Fahrplaninformationen abgerufen sowie Unregelmäßigkeitsmeldungen abgefragt werden. Zudem können Sie sich mit den Tracking- & Tracing-Funktionen über den aktuellen Status ihrer Sendung informieren. Eingespielt werden zurzeit die Daten der Operateure Kombiverkehr, CEMAT, HUPAC, Novatrans und  AdriaKombi Statusinformationen bezüglich ihrer Transporte einschließlich Skandinavien. Ein Ausbau weiterer Operateure ist geplant. Um die Buchungs- sowie Tracking- & Tracing-Funktionen nutzen zu können, bedarf es eines Benutzernamens und Passwortes.

Ladeeinheiten- und Waggonmanagement

Im Fall von Schäden, Mängeln oder fehlenden Dokumenten müssen einzelne Ladeeinheiten aus Sicherheitsgründen am Terminal oder auf der Strecke ausgesetzt werden. In diesen Fällen kümmert sich die Abteilung Ladeeinheiten- und Waggonmanagement darum, dass Ihre Ladeeinheiten ohne große Verzögerungen zum Zielterminal transportiert werden, damit Sie Ihre Lieferfristen einhalten können oder die Ladeeinheit beispielsweise gebuchte Anschlussfähren erreicht. Sollten Sie von einer Aussetzung betroffen sein, so steht die Abteilung in engem Kontakt mit Ihnen sowie mit Terminalbetreibern, Bahnen und Gutachtern. So ist ein kontinuierlicher Informationsfluss zwischen allen Beteiligten gewährleistet.


Ihre Ansprechpartner
zum Thema Transportüberwachung:
Ihr Ansprechpartner
zum Thema Produktionssteuerung:
Ihr Ansprechpartner
zum Thema CESAR: