Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
62 | 673
Leistungsangebote
Neue Verbindung erweitert Kombiverkehr-Angebot nach Griechenland
14.11.2016
Ab dem 21. November 2016 bietet Kombiverkehr neben dem bereits bestehenden Angebot über Triest nach Lavrio eine weitere Verbindung nach Griechenland an. Zwei Mal pro Woche und Richtung wird ab diesem Datum das Terminal Wels Vbf CCT in Österreich mit dem Terminal Sindos in der Nähe von Thessaloniki in Griechenland im eu.NETdirekt+ verbunden.
Es handelt sich um eine A-E Verbindung zwischen Deutschland und Griechenland. Versandtage sind in Wels am Mittwoch und Samstag, in der Gegenrichtung ab Sindos am Dienstag und Samstag. Das neue Zugprodukt bietet eine Vielzahl an nationalen als auch internationalen Gateways, zum Beispiel von und nach Duisburg, Neuss, Ludwigshafen, Dörpen, Hamburg, Leipzig, Antwerpen oder Rotterdam. Auf der neuen Verbindung können alle gängigen Ladeeinheiten außer Trailer befördert werden, auch Gefahrgut außer den Klassen 1 und 7 ist möglich.

Sollten Sie Fragen oder Interesse an dem neuen Angebot haben, wenden Sie sich bitte an:
Kombiverkehr, Vertrieb, Leiter Ost- und Südosteuropa, Marijo Pesic,
Telefon +49 69/7 95 05-267 oder mpesic@kombiverkehr.de

Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: