Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
139 | 697
Unternehmen
Marktuntersuchung für eine Schienenverbindung zwischen Deutschland und Sofia (Bulgarien)
29.03.2016

Zwischen Deutschland und Ost- sowie Südosteuropa bietet Kombiverkehr wöchentlich mehr als 100 Ganz- und Direktzüge an. Zahlreiche Terminals in Deutschland fungieren als Drehscheiben und ermöglichen somit Anschluss zum Beispiel von und zu den Westhäfen Antwerpen und Rotterdam, Frankreich, Spanien und Skandinavien. Derzeit bestehen Überlegungen unserseits, Sofia an dieses Netzwerk anzuschließen.

Um den Bedarf unserer Kunden zwischen Deutschland und Bulgarien eruieren und bewerten zu können führt Kombiverkehr eine Marktumfrage durch. Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um den beigefügten Fragebogen zu einer KV-Verbindung zwischen verschiedenen Terminals in Deutschland und dem bulgarischen Sofia auszufüllen und bis zum 13. April 2016 an die E-Mail Adresse info@kombiverkehr.de zurück zu senden.

Bei Fragen zu der oben genannten Relation wenden Sie sich bitte an:
Kombiverkehr, Leiter Ost- und Südosteuropaverkehr, Marijo Pesic,
Telefon +49 69/7 95 05-2 67
oder mpesic@kombiverkehr.de

Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: