Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
23 | 667
Leistungsangebote
Hamburg – Nürnberg v.v.: Keine Einschränkungen mehr für Ladeeinheiten
28.04.2017
Aufgrund einer Umstellung im betrieblichen Ablauf entfallen seit dem 24. April 2017 auf der Verbindung zwischen Hamburg Billwerder Ubf und Nürnberg Ubf die bekannten Einschränkungen bezüglich der einsetzbaren Ladeeinheiten. Seitdem können alle Trailer und Wechselbrücken auch ohne XL-Kodifizierung sowie Open-Top-Container befördert werden. Die Fahrplanzeiten bleiben unverändert bestehen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Kombiverkehr, Leiter Nationaler Verkehr, Dirk Dillenburger
Telefon +49 69/7 95 05-2 12 oder ddillenburger@kombiverkehr.de
Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: