Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
5 | 746
Unternehmen
Gesellschafterversammlung: Kombiverkehr präsentiert Jahresergebnisse 2017
14.08.2018
Die diesjährige Gesellschafterversammlung von Kombiverkehr fand am 19. Juni 2018 statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen unter anderem die Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Verkehrsentwicklung.

Im Geschäftsjahr 2017 verzeichnete Kombiverkehr 958.299 transportierte Lkw-Sendungen. Mit Neuverkehren und Frequenzerhöhungen auf diversen Relationen bot der Logistikdienstleiser im vergangenen Jahr national 204 und international 468 Direkt- und Mehrgruppenzüge wöchentlich an. Die Umsatzerlöse von Kombiverkehr beliefen sich auf 447,5 Millionen Euro; der Jahresüberschuss erhöhte sich auf 977.112 Euro.

In den Verkehren innerhalb Deutschlands steigerte das Unternehmen die im Netzwerk de.NETdirekt+ transportierten Lkw-Sendungen um 4.662 auf insgesamt 207.589, was einer Zunahme um 2,3 Prozent entspricht. Noch positiver und bereits das vierte Mal in Folge entwickelte sich im Geschäftsjahr 2017 der Verkehr zwischen dem Bundesgebiet und den deutschen Ostseehäfen Kiel, Lübeck und Rostock mit Weiterleitung per Fähre von und nach Skandinavien und den baltischen Staaten überproportional. Dieser Verkehrsbereich legte um 2.536 Lkw-Sendungen beziehungsweise 3,3 Prozent auf 78.991 Lkw-Sendungen zu. Im internationalen Verkehr (ohne Ostsee) sank die Sendungsmenge auf 671.719 Lkw-Sendungen (-4,9 Prozent).

Ihre Fragen hierzu richten Sie bitte an:
Kombiverkehr, Leiter Unternehmenskommunikation & Vertriebsunterstützung, Jan Weiser
Telefon +49 69/7 95 05-1 42 oder jweiser@kombiverkehr.de
Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: