Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
| 731
Verspätungen im Italienverkehr durch Polizeikontrollen
05.01.2018

Wie bereits vorab informiert, finden im Bahnhof Rosenheim vom 5.01. – 16.01.2018 jeweils zwischen 09:00 und 18:00 Uhr Güterzugkontrollen der Bundespolizei statt. Diese Kontrollen erstrecken sich auf den gesamten Güterzugverkehr aus Italien. Den Bahnhof Rosenheim passieren stündlich sechs Züge, von denen erfahrungsgemäß mindestens zwei Züge kontrolliert werden. Daraus resultiert, dass mehr als ein Drittel aller Züge aus Italien kommend verspätet werden.

Die Art und Weise der Kontrollen wird erhebliche Auswirkungen auf die geplante Durchführung unserer Züge haben. Bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen werden durch diese Maßnahmen zusätzliche Lokführer und Lokomotiven gebunden, die damit für andere Leistungen nicht zur Verfügung stehen. Es ist zu erwarten, dass es zu Verspätungen und umlaufbedingten Zugausfällen in beiden Verkehrsrichtungen kommen wird.

Über aktuelle Verzögerungen in diesem Zusammenhang werden Sie über die Kolleginnen/Kollegen der Transportüberwachung informiert.

Wir bitten Sie, diese Einschränkungen bei Ihrer Disposition zu beachten.


 

Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: