Login
Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.
Service
5 | 686
Formalien / Recht
Gefahrgut: n.a.g.-Eintragungen / Gattungseintragungen: Technische Benennung des Gutes erforderlich
04.10.2017
Aus gegebenem Anlass weisen wir nochmals daraufhin, dass bei „n.a.g.-Eintragungen“ oder „Gattungseintragungen“ die offizielle Benennung für die Beförderung des Stoffes mit der technischen Benennung des Gutes zu ergänzen ist (3.1.2.8 ADR / RID). Dies gilt auch für die Online-Buchung und die B2B-Schnittstelle sowie für die Buchungssysteme unserer internationalen Partner.

Beispiel: 33 UN 1993 ENTZÜNDBARER FLÜSSIGER STOFF, N.A.G. ( XYLEN UND BENZEN), 3, II, 21.500 kg

Die Angabe des Produkt- oder Handelsnamens ist nicht zulässig! Bitte informieren Sie hierüber auch Ihre Niederlassungen im Ausland.

Für Rückfragen zu Gefahrgut wenden Sie sich bitte an:
Kombiverkehr, Leiter Gefahrgut- und Abfalltransporte, Ullrich Lück
Telefon +49 40/74 05 19 60 oder ulueck@kombiverkehr-gefahrgut.de
Ihre Ansprechpartner
zum Thema Unternehmenskommunikation: